Gedenken an Dorothea Kunze-Pletat
Dorothea Kunze-Pletat ist als Gründungsmitglied immer ein wichtiger und sehr positiver Bestandteil der Gruppe geblieben. Wir bedauern sehr, dass Dorothea nicht mehr unter uns ist. Ihr unermüdlicher Einsatz, ihre Herzlichkeit und ihre visionäre Denkweise haben maßgeblich zur Entwicklung unserer
Gemeinschaft beigetragen. Ihre Fähigkeit, Menschen zusammenzubringen und zu inspirieren, war beispiellos. In guter Erinnerung behalten wir sie als eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die mit ihrer warmen Ausstrahlung und ihrem Engagement unser aller Leben bereichert hat.

Dr.in Dorothea Kunze-Pletat

Berufsausbildung
Dipl. Pädagogin (Erwachsenenbildungswissenschaft)
Dipl. Sozialpädagogin (Gerontologie)
Promotion in Personzentrierter Erwachsenenpädagogik

Weiterbildungen

  • Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin/Trias, Schweiz
  • Supervisorin/GwG/DGSv
  • Senior Coach/DBVC
  • Managementausbildung/BA Heidenheim
  • Personzentrierte Psychotherapie/GwG/EAP/HPG
  • Internal Family System Therapy(IFS)/ Hakomi Institute of Europe e.V.
  • Ausbildung zur Ausbilderin/GwG für Personzentrierte Beratung

Fortbildungen

  • Focusing, Aufstellungsarbeit, Arbeit mit dem inneren Team, Körperarbeit, Gestaltarbeit, Psychodrama
  • BKK (Bundesverband der Betriebskrankenkassen) geprüfte Anbieterin von Präventionskursen (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung)

Berufserfahrung

  • langjährige Berufserfahrung in ambulanter, psychosozialer, sozialpsychiatrischer Beratungsarbeit in einer interdisziplinären Gemeinschaftspraxis/ Österreich;
  • Konzeptions- und Projektarbeit, gesundheitspolitische Arbeit, interne Organisationsentwicklung; Führungserfahrung: Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Praxisgruppe

Seit 1991 selbständig

  • Coach, Supervisorin & psychologische Beraterin
  • Weiterbildungsleitung in Personzentrierter psychosozialer Beratung, in Personzentriert-systemischen Coaching und in Personzentrierter Beratung in der
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Dozententätigkeit: Kommunikations- und Führungsseminare; Moderations- und Prozess-Visualisierungsseminare; hochschuldidaktische Seminare
  • Lehrberaterin, Lehrcoach, Lehrsupervisorin/GwG
  • seit 2007 Geschäftsführung von .facilitate – Institut für Personzentrierte Kommunikation, Beratung & Pädagogik Personzentriertes Coaching & Leadership

Supervisionskonzept

  • Erkennen, Entwickeln und Entfalten persönlicher und fachlicher Potenziale, um neue (Handlungs-)Perspektiven eröffnen zu können.
  • Unterstützen, das Blickfeld zu erweitern; damit erhöhen sich Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Erwerb der Metakommunikation, um sich nach Bedarf rollendistanziert aus Verstrickungen zu lösen
  • Herstellung einer möglichen Balance zwischen dem institutionellen, zwischenmenschlichen, individuellen und thematischen Kontext
  • Weiterentwicklung der Institution im Sinne einer Förderung der Kongruenz von Betriebsphilosophie, Arbeitszufriedenheit, persönlichem Wachstum der Mitarbeiter/innen und Effizienz für die “Endverbraucher/innen”.

Zentrale Werte in der Supervision und im Coaching sind für mich:

  • Individuelles und gleichzeitiges systemisches Verstehen Ihrer Anliegen und Problemsichten
  • Bedingungslose, wertschätzende Beachtung Ihrer Person
  • Humor
  • Vertrauen in Ihre Potenziale und Ressourcen
  • Kreativität bei der gemeinsamen Lösungsfindung

Anwendungsfelder
Non Profit und Profitbereich

Anwendungsformen

  • Coaching & Supervision: Einzel- Teams und Gruppen
  • kommunikations- und führungspsychologische Seminare

Supervisions- bzw. Coachinganliegen

  • Führungsfragen z.B.: Erstmals in der Führungsrolle; Führungswechsel; Karriere- und Entwicklungsfragen, konstruktive Konfliktlösung zwischen Führungskräften und Mitarbeitern; Erarbeitung von Führungsleitbildern
  • Teamentwicklung
  • Bewältigen von Veränderungssituationen
  • Rollenklärung
  • Konfliktlösung in Teams
  • Fallbesprechungen
  • Umgang mit Stress und Belastung
  • Fachberatung: Beratung bei Konzeptionsarbeiten – insbesondere in erwachsenenpädagogischen, psychosozialen und gesundheitspsychologischen Arbeitsfeldern
  • Lehrsupervision, Lehrcoaching Lehrberatung für Supervisoren*innen, Berater*innen und Coachs in Supervisions-, Beratungs- bzw. Coachweiterbildungen
Unsere Mitglieder